Verleihvertrag  und Verleihbedingungen

Verleiher:
Kanuverleih Main Tauber
Schloßhof 2
63875 Mespelbrunn

Entleiher:
Kunde*In

Übenahme
Datum und Uhrzeit werden vorab telefonisch oder per Mail geklärt und anschlißend vom Kunden*In bei der Bestellung entsprechend eingetragen. Die Übernahme der Gegenstände erfolgt am gebuchten Datum, zur gebuchten Zeit und am gebuchten Ort.

Vereinbarte Rückgabe:
Die vereinbarte Rückgabe wird ebenfalls durch die Buchung festgelegt.

Rückgabe
Die tatsächliche Rückgabe erfolgt zum angegebenen und vereinbarten Zeitpunkt.
Wird das Material vorher zurückgegeben, besteht kein Anspruch auf Erstattung.
Wird das Material später zurückgegeben kann dies zur Berechnung von Ausfallzeiten führen.

Weitere in der Leihgebühr enthaltene Ausrückstung
Wenn der Verleiher folgende Gegenstände verleiht, sind diese bereits in der Leihgebühr enthalten.
Der Entleiher hat keinen Anspruch auf einzelne oder alle aufgeführten Gegenstände.
Bootswagen
Spritzdecke/n
Schwimmweste/n
Spanngurte
Paddel
Packsack/säcke
Doppelpaddel

Rückgabe ohne/ mit Beschädigung
Es hat eine unbeschädigte Rückgabe der entliehenen Gegenstände zu erfolgen.
Bei Beschädigungen hat der Entleiher den Verleiher unmittelbar während der Rückgabe darauf hinzuweisen.
Ob die Gegenstände unbeschädigt sind oder nicht liegt im Ermessen des Verleihers und derer die in dessen Auftrag handeln.
Bei Beschädigung ist ein Schadensprotokoll per Mail an die Adresse des Verleihers zu schicken.

Transportkosten
Die Transportkosten belaufen sich auf 120 Cent pro gefahrenen Kilometer.
Diese sind durch die angegebene Pauschale abgedeckt.
Entstehen durch die Änderung des Rückgabeortes zusätzliche Entfernungen, behält sich der Verleiher vor diese zum angegebenen Satz zu berechnen.

Verleihbedingungen
1. Verleihgebühr:
Die Verleihgebühr ist stehts im Voraus fällig.
Die Zahlung erfolgt ausschließlich über die Webseite.
Mit dem Klick auf den Button „Jetzt buchen“ der Vertrag abgeschlossen.
Der Verleiher behält sich das Recht vor nur vorher vereinbarte Termine anzuerkennen.

2. Umbuchung/ Rücktritt
Umbuchung oder Absagen müssen dem Verleiher spätestens 14 Tage vor dem Verleihtermin mitgeteilt werden.
Absagen haben schriftlich zu erfolgen. Umbuchungen gelten nur nach Rücksprache mit dem Verleiher. Die schriftliche Bestätigung des Verleihers macht die Umbuchung wirksam. Die Bearbeitungsgebühren für Umbuchungen betragen 30 €.
Der Verleiher ist nicht verpflichtet eine Bearbeitungsgebühr zu erheben.
Ab 13 Tage vor dem vereinbarten Termin erfolgt keine Rückerstattung mehr, der gesamte Rechnungsbetrag wird dann einbehalten.
Es wird auch dann der gesamte Rechnungsbetrag einbehalten, wenn keine Absage erfolgt.

3. Die Benutzung der Materialien und des Zubehörs erfolgt auf eigene Gefahr.
Der Verleiher schließt ausdrücklich jede Haftung für Schäden durch unsachgemäße Handhabung aus.
Bei Verlust oder Beschädigung, sowie Schäden gegenüber Dritten, haftet der Entleiher in vollem Umfang.
Der Wiederbeschaffungswert ist der Neupreis.

4. Die entliehenen Materialien sind gereinigt zurückzugeben, andernfalls werden Reinigungskosten in Höhe von 12€ pro Person erhoben.

5. Die Verlängerung der Verleihdauer ohne die schriftliche Zustimmung des Verleihers kann zur Berechnung von Ausfallzeiten führen.

6. Verhalten auf dem Wasser:
– Alle Bootsinsassen müssen eine Schwimmweste tragen
– Alkoholgenuss vor und während der Fahrt ist streng untersagt.
– Kinder unter 12 Jahren dürfen kein Boot führen
– Als Kleinfahrzeug haben Sie allen anderen Fahrzeugen auszuweichen.
– Wehre dürfen mit unseren Booten nicht befahren werden, vorhandene Umtrageeinrichtungen sind zu benutzen.
– Es darf nicht an Schiffs- und Fähranlegestellen, sowie Lade- und Löscheinrichtungen angelegt werden.
– Es ist untersagt, sich an Wasserfahrzeuge zu hängen oder sich schleppen zu lassen.
– Nehmen Sie Rücksicht auf die Fischerei
– Informieren Sie sich vor Fahrtantritt über eventuelle Sperrungen oder Mindestwasserstände
– Bei aufziehendem Gewitter sind Sie verpflichtet an einer geschützten Stelle am Ufer anzulegen, das Boot zu sichern und dieses zu verlassen.
– Lassen Sie keinen Müll zurück.
– Um weitere Flusssperrungen zu vermeiden, sollten Sie sich möglichst leise verhalten und in kleinen Gruppen fahren.

  • Ich habe verstanden, dass durch einen anderen Rückgabeort zusätzliche Fahrtkosten entstehen können, die in der Pauschale nicht abgedeckt sind.
  • Ich habe verstanden, dass die verspätete Rückgabe von entliehenen Gegenständen zur Berechnung von Ausfallzeiten führen kann.

Algemeine Geschäftsbedingungen

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen für den Verleih von Gegenständen wie Booten, SUPś und sonstige Gegenstände von Kanuverleih Main Tauber, Schlosshof 2, 63875 Mespelbrunn (i.F. auch „der Verleiher“)

Diese AGB sind ausdrücklicher Bestandteil jedes Verleih-Geschäfts zwischen dem Verleiher und dem Entleiher.
Die AGB werden bereits bei einer Anfrage zur Kenntnis genommen und sind fester Bestandteil eines jeden Verleihvertrags.
Diese AGB bleiben unberührt von eventuell entgegenstehende Geschäftsbedingungen von Geschäftspartnern von Kanuverleih Main Tauber.

1. Geschäftsgegenstand

Der Verleiher verleiht Boote und SUP-Boards und weitere Gegenstände an Privatpersonen und juristische Personen.

2. Verleihdauer

Die Verleihdauer wird vor der Buchung mit dem/der Kund*In vereinbart.
Der/die Kund*In bucht dann die vereinbarte Dauer.

3. Zahlungsbedingungen

  • Die Zahlung erfolgt über die Webseite, auch bei kurzfristiger Buchung.
  • Die aktuellen Verleih-Preise entnehmen Sie der entsprechenden Seite.

4. Rückgabe

Nach Ende der Verleihzeit ist der Kunde verpflichtet die entliehenen Boote und Ausrüstungsgegenstände zurückzubringen.
Der Kunde erhält durch das Buchen das Buchungssystem auf der Webseite stets eine Rechnung.

5. Haftungsausschluss

Haftung des Entleihers

  • Für Schäden an ausgeliehenen Gegenständen haftet der Entleiher in Höhe der Reparaturkosten oder für den Fall des Verlustes der Gegenstände in Höhe des Verkehrswertes, maximal in Höhe des Bruttoeinkaufpreises.
  • Für Schäden an Personen und Eigentum Dritter, die zum Beispiel durch die Verwendung von Gegenständen des Verleihers oder anderweitig durch den Entleiher verursacht werden haftet ebenfalls der Entleiher. Eine Versicherung hierfür seitens des Verleihers besteht nicht – insofern ist dem Entleiher anzuraten, eine private Haftpflichtversicherung abzuschließen, die auch das Risiko aus der Verwendung entliehener Gegenstände deckt.
  • Veränderungen oder Manipulationen an den ausgegebenen Gegenständen sind dem Kunden verboten. Werden nach der Rückgabe der entliehenen Gegenstände Veränderungen oder Manipulation festgestellt, so haftet der Kunde in Höhe der Reparaturkosten. Im Falle der Nichtgebrauchsfähigkeit des Gegenstandes in Höhe des Verkehrswertes, maximal in Höhe des Bruttoeinkaufspreises.
  • Die Bildung von Fahrgemeinschaften zum Erreichen des Veranstaltungsortes ist eine private Angelegenheit der Beteiligten. Der Kanuverleih Main Tauber übernimmt bei Unfällen für KFZ- oder Personenschäden keine Haftung.
  • Die Verwendung der entliehenen Gegenstände erfolgt auf eigene Gefahr.
  • Teilnahme an allen Kursen und Veranstaltungen erfolgt auf eigene Gefahr.

Haftung des Verleihers

  • Beschränkt sich auf das Vorhandensein von einsatzbereiten Gegenständen zum Zeitpunkt der Materialübergabe an den Entleiher. Sollten Gegenstände zum Zeitpunkt der Übergabe unvollständig oder nicht einsatzbereit sein, so ist die Haftung des Ausleihers auf den vereinbarten Ausleihpreis begrenzt.
  • Darüber hinaus haftet der Verleiher nur im Falle von vorsätzlichem oder grob fahrlässigem Handeln. Dem Entleiher obliegt es, dieses und den entstandenen Schaden nachzuweisen.

6. Events & Kurse

Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt ausschließlich über die Webseite oder Partner.

Rücktritt vom Vertrag

1) Der Kanuverleih Main Tauber kann vom Vertrag zurücktreten,

  • wenn die erforderliche Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht ist.
  • wenn die verpflichtete Kursleitung ausfällt.
  • aufgrund unvorhersehbarer Änderungen zwischen Veröffentlichung der Events & Kurse und Beginn der Veranstaltungen.

In diesen Fällen werden die bereits geleisteten Zahlungen innerhalb von vier Wochen zurückerstattet. Weitergehende Ansprüche gegen den Kanuverleih Main Tauber sind ausgeschlossen.

2) Der Kunde kann vom Vertrag zurücktreten,

  • wenn die Rücktrittserklärung spätestens 7 Werktage vor Kursbeginn schriftlich erfolgt (es gilt das Eingangsdatum).
  • Ausnahme: es wird eine Ersatzperson gestellt.
  • Bei Veranstaltungen mit Angabe des Anmeldeschlusses ist ein Rücktritt bis einschließlich des Anmeldeschlusses möglich.
  • Ein fristgerechter Rücktritt ist kostenlos. Danach werden folgende Kosten vom vereinbarten Gesamtpreis fällig:
    • 7-5 Tage vor dem Eventstart 50%
    • danach 100%

Leistungsumfang

  • Der Umfang der Leistungen vom Kanuverleih Main Tauber ergibt sich aus der aktuellsten Kursbeschreibung.
  • Druckfehler sind von der Leistungspflicht und Haftung ausgenommen.
  • Grundsätzlich können Veranstaltungen nur durchgeführt werden, wenn die vom Kanuverleih Main Tauber festgesetzte Mindestteilnehmerzahl erreicht ist. Wird vor Beginn die erforderliche Mindestteilnahmezahl nicht erreicht, kann der Kurs abgesagt werden. Im Falle von kurzfristigen Kursänderungen oder -absagen (Erkrankung der Kursleitung, o. ä.) benachrichtigen wir Sie telefonisch oder per E-Mail, sofern Sie diese Daten angegeben haben.

7. Gerichtsstand

Gerichtsstand für die Vertragspartner ist der Geschäftssitz vom Kanuverleih Main Tauber

8. Wirksamkeit

Sollten Teile dieser AGB rechtlich nicht haltbar sein, so gelten doch die übrigen Teile weiter. Die unwirksamen Teile sollen durch solche ersetzt werden, die dem Geist der unwirksamen möglichst nahe kommen. Im Übrigen gilt das BGB.

9. Anerkennung der Geschäftsbedingungen

Mit der der Buchung werden die Geschäftsbedingungen anerkannt.